MENÜ

zur Übersicht

Die Weiden­kathedrale

Inspirationsort und Kulturstätte

Das Projekt

Auf Initiative des Erfahrungsfelds und unter der Trägerschaft des Rems-Murr-Kreises konnte im Frühjahr/Sommer 2010 auf dem Gelände von EINS+ALLES der Bau dieser monumentalen Weidenarchitektur realisiert werden. Nach der aufwändigen Vorbereitung des Geländes vis-à-vis dem alten Bahnhof Laufenmühle wurden Weidenruten von bis zu 7m Länge – zunächst als Totholz – verpflanzt und jeweils 20 Ruten zu einer helixförmigen Säule verflochten. Insgesamt 32 dieser Säulen geben dem Zukunftsbau seine Form und sollen das wachsende Dach einmal tragen. Zusammen mit einem Weidenzaun, der das Gebäude nach außen hin abschirmt, wurden insgesamt 2.000 Weidenruten verpflanzt, die seitdem grünen und den „Kathedralenraum“ formen. Mit einem Innenraum von mehr als 750 Quadratmetern stellt der Zukunftsbau heute die weltweit größte Weidenarchitektur in dieser Bautechnik dar. Sein Gelingen verdankt sich vor allem der beeindruckenden gemeinschaftlichen Arbeit von mehr als 900 Schülerinnen und Schülern, die mit großem Engagement seine Entstehung vorangetrieben haben. Der Zukunftsbau wurde am 10. Oktober 2010 feierlich eingeweiht.

Der Impuls

Ausgangspunkt für dieses Gemeinschaftsprojekt war der tragische Amoklauf im benachbarten Winnenden vom 11. März 2009. Sehr bald entstand aus unserer tiefen Betroffenheit heraus das Bedürfnis, das Geschehene in einen sozialen Zukunftsimpuls zu verwandeln: Wie kann man als junger Mensch nach einer solchen Tragödie wieder Vertrauen fassen? Wodurch entsteht Gemeinschaft? Und unter welchen Bedingungen lässt sich eine tragfähige Zukunft gestalten? Das Projekt Zukunftsbau konnte diese Fragen auf verschiedene Weise aufgreifen. Jeder einzelne Schüler war aufgefordert, sich der Gruppe mit all seinen Fähigkeiten und Kräften zur Verfügung zu stellen. Gegenseitige Hilfe und Vertrauen – etwa beim Aufstellen der Weidensäulen auf den hohen Gerüsten – wurden zum unerlässlichen Werkzeug des Bauvorhabens selbst. Und so, wie die einzelnen Weidenruten mehr und mehr zu einem stabilen, belastbaren Netz verwachsen, sind alle Helfer Teil einer Gemeinschaft geworden, von der das Gebäude heute Zeugnis ablegt. Als lebendiges Denk-Mal will der Zukunftsbau nicht nur der Tragödie erinnern, sondern zugleich den Blick nach vorn lenken, stets weiter wachsend – der Zukunft entgegen.

Die Zukunft

Die Weidenkathedrale im Erfahrungsfeld der Sinne EINS+ALLES in Welzheim ist „Denk-Mal“ und Kulturstätte zugleich. Mit ihrem hervorragenden Standort im Herzen des Naturparks Schwäbisch Fränkischer Wald verschafft sie auch Ihrer Veranstaltung wie Kammermusik, Kabarett, Clownerie und Lesungen, aber auch Hochzeiten, Gottesdiensten (Kirche im Grünen) und Geburtstagen ein beeindruckendes, naturverbundenes Ambiente. Der Zukunftsbau soll allen Menschen zur Verfügung stehen. Er ist daher barrierefrei angelegt und für seine Begehung ist kein Eintritt zu entrichten. Das Bauwerk befindet sich vis-à-vis dem historischen Bahnhof Laufenmühle an der Landesstraße zwischen Rudersberg und Welzheim und ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar (Haltestelle Laufenmühle, Bus 228, Verbindung Schorndorf – Welzheim, Schwäbische Waldbahn). 

Videos

Die Weidenkathedrale inspiriert. Schon zu Beginn ihres Entstehens sind kleine Filme entstanden - mal heiter, mal tiefgründig. Sehen Sie hier!

  • Weidenperfomance
  • Impressionen
  • Weidenbalett
  • Motivation

Suche

Veranstaltungen


Bitte wählen Sie ein Datum aus

Juli
2017

Informationen

 

Erfahrungsfeld EINS+ALLES

 

Januar 2017

Seit 17.12.16 Winterpause im EINS+ALLES und im Café-Restaurant molina.

Februar 

nur Sa und So
10:00 – 17:00 Uhr

März

Mo
geschlossen
Di - So

10:00 – 17:00 Uhr

April - 29. Oktober

täglich
10:00 – 18:00 Uhr

30. Oktober - 5. November

täglich
10:00 – 17:00 Uhr

6. November – 17. Dezember

nur Sa und So
10:00 – 17:00 Uhr


Vom 18.12.2017 bis zum 31.1.2018 hat das Erfahrungsfeld Winterpause. 

 

Café-Restaurant molina


Januar 2017

Vom 19.12.16 bis zum 31.01.2017 macht die molina Winterpause.

Februar

Sa 
11:00 – 18:00
So 09:00 – 18:00
So - Frühstücksbüfett 09:00 – 11:30

März - 9. April

Mo
geschlossen
Di - Sa, Feiertag 11:00 – 18:00
So 09:00 – 18:00
So - Frühstücksbüfett 09:00 – 11:30

10. April - 29. Oktober

Mo - Sa, Feiertag
11:00 – 19:30
So 09:00 – 19:30
So - Frühstücksbüfett 09:00 – 11:30

30. Oktober - 5. November

Mo - Sa
11:00 – 18:00
So 09:00 – 18:00
So - Frühstücksbüfett 09:00 – 11:30

6. November – 17. Dezember

Mo - Fr
geschlossen
Sa 11:00 – 18:00
So 09:00 – 18:00
So - Frühstücksbüfett 09:00 – 11:30

Vom 18.12.17 bis zum 31.01.2018 macht die molina Winterpause.

Ab 3. Februar 2018 ist sie an den Wochenenden wieder geöffnet.

 

Rösterei el molinillo
in der Laufenmühle

 

Vom 24. Dezember 2016 bis 08. Januar 2017 ist die Rösterei in der Winterpause.

ab 9. Jan 2017

Mo - Fr
9:00 - 12:00
13:30 - 16:00
Sa, So geschlossen

Febr, Nov, Dez

Mo - Fr 9:00 - 12:00
13:30 - 16:00
Sa, So 11:00 - 12:30
13:00 - 17:00

Mrz

Mo - Fr
10:00 - 17:00
Sa, So 11:00 - 12:30
13:00 - 17:00

Apr - 29. Okt

Mo - Fr 10:00 - 18:00
Sa, So 11:00 - 12:30
13:00 - 18:00

30. Okt - 5. Nov

Mo - Fr 10:00 - 17:00
Sa, So 11:00 - 12:30
13:00 - 17:00


Vom 23. Dezember 2017 bis 07. Januar 2018 ist die Rösterei in der Winterpause.

 

 

Café+Rösterei
in der Pfarrstrasse 6, Welzheim



Im Januar hat das Café Winterpause.
Die Rösterei arbeitet jedoch und versorgt den Onlineshop.

Februar - 25. März 2017

Mo - Fr 09:00 – 12:30
13:30 – 17:00
Sa, So geschlossen

26. März - 22. Dezember

Mo - Do 09:00 – 12:30 Uhr
13:30 – 17:00 Uhr
Fr 09:00 - 12:30 Uhr
Sa geschlossen
So 09:00 - 17:00 Uhr

Ab 23. Dezember 2017 bis 7. Januar 2018 haben Café und Rösterei Winterpause.

Stand: 26.5.2017, Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Eintritt frei

Kinder unter 5 Jahren, Rollstuhlfahrer, Geburtstagskinder, Begleitpersonen von Menschen mit Behinderung mit Kennzeichnung „B“ im Ausweis

Menschen mit Behinderung

mit Schwerbehinderten-Ausweis, Preise in Klammern

 

Tageskarte Mo-Sa

5 – 17 Jahre

8,- € (5,- €)

Schüler ab 18 Jahre, Studenten, Azubi, ALG II-Empfänger

9,- €

Erwachsene

10,- € (6,- €)

Familien (2 Erw. und eigene Kinder)

28,- €

 

Tageskarte ErlebnisSonntag/ -Feiertag

5 – 17 Jahre

9,- € (6,- €)

Schüler ab 18 Jahre, Studenten, Azubi, ALG II-Empfänger

10,- €

Erwachsene

12,- € (8,- €)

Familien

(2 Erw. und eigene Kinder)

32,- €

Jahreskarte

vierfacher Eintrittspreis

Tipp: Beim Kauf einer Jahreskarte rechnen wir ein am selben Tag erworbenes Tagesticket auf den Kaufpreis an. Damit verringert sich der Preis einer Jahreskarte um den Tageskarten-Preis.

Wintersaison Rabatt

Vom 6. November bis 18. Dezember 2016 sowie im Februar 2017 erhalten Sie 50% Rabatt auf alle Eintrittspreise.

Gruppen ab 10 Personen

erhalten 10% Ermäßigung

Schulen und Kindergärten 

für jeweils 10 bezahlende Personen eine Begleitperson frei

Kindergeburtstage

Preis je Programm (75,- bis 95,- €) zzgl. reduz. Eintrittspauschale von € 5,- pro Person (auch Erw.)
Geburtstagskind frei

Geschenkgutscheine

für den Eintritt ins Erfahrungsfeld, das Café-Restaurant molina bzw. für weitere Angebote erhalten Sie gern an der Kasse oder bei der Kundenberatung.

Preise Frühstücksbüfett am Sonntag 
(nach Voranmeldung)

Kinder bis 5 Jahre kostenlos
Kinder von 6 - 9 Jahren 8,50 €
Erwachsene 13,50 €
Familien: 2 Erw. mit 2 Kindern ab 6 Jahren 42,- €
jedes weitere Kind zzgl. 7,- €

Kombiticket Schwäbische Waldbahn / EINS+ALLES

Das Kombiticket Schwäbische Waldbahn/EINS+ALLES wird seit der Saison 2016 nicht mehr angeboten.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

  • Der Wunderweg ist für Kinderwägen und Rollstuhlfahrer nicht geeignet. 
  • Bei Kleinkindern empfiehlt sich eine Kraxe. Kraxen können, solange der Vorrat reicht, auch an der Erfahrungsfeldkasse kostenlos ausgeliehen werden.
  • Für die Nutzung des WUNDERWEGES, des Aktionsplatzes, der Roten Achse und aller anderen offenen Programme ist nur einmalig Eintritt zu entrichten. 
  • Besuchen Sie nur die molina? Dann zahlen Sie selbstverständlich keinen Eintritt!
  • Kinder können nur in Begleitung von Erwachsenen das Erfahrungsfeld und das Aktionshaus Die Rote Achse besuchen. Entdeckungsreisen sind oft aufregend und fesselnd, bitte beachten Sie deshalb die Sicherheitshinweise unserer Mitarbeiter. 
  • Für die Aufsicht von Kindern sind stets die Begleitpersonen verantwortlich.
  • Die Benutzung der Kletterstation ist für Gruppen nur nach vorheriger Anmeldung möglich.
  • Hunde sind auf dem Gelände erlaubt, wenn sie an der Leine geführt werden und Rücksicht auf andere Besucher und die Tiere im Erfahrungsfeld genommen wird.
  • Für die Nutzung des Grillplatzes ist eine vorherige Buchung bei der Kundenberatung notwendig.
  • Der Mobilfunkempfang ist im Gelände des Erfahrungsfeldes leider nicht bzw. nur an wenigen Orten gewährleistet.
  • Bei Unwettern/aufziehenden Unwettern erfolgt Ihr Aufenthalt auf dem Gelände der Laufenmühle auf eigene Gefahr. Bitte meiden Sie besonders bewaldetes Gebiet.

So erreichen sie uns

 

07182 - 80 07-77 

Bürozeiten

Kundenberatung
Veranstaltungsmanagement

bis 30. Januar 2017 geschlossen, Anfragen gern per Mail
ab 31. Januar 2017
Mo - Do 8:15 - 12:15 Uhr
Fr 8:15 - 12:15 Uhr
in der Hauptsaison
Mo - Do 8:15 - 12:15 Uhr
sowie 14:00 - 16:30 Uhr
Fr 8:15 - 12:15 Uhr

 

erfahrungsfeld@laufenmuehle.de

Erfahrungsfeld der Sinne
EINS+ALLES

- eine WfbM der Christopherus Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Laufenmühle e. V.
Laufenmühle 8
73642 Welzheim

 

Spendenkonto Inklusionsprojekte:

Christopherus e. V.
Kennwort: Spende Inklusionsprojekte
BIC: GENODEM1GLS
IBAN: DE32 4306 0967 0012 4564 00

Bei Angabe Ihrer Anschrift im Betreff der Überweisung senden wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung zu.

Wir danken Ihnen herzlich!

Newsletter

Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer über Neuigkeiten aus dem Erfahrungsfeld informiert.

MENÜ